Archiv des Autors: Roman Westfehling

Über Roman Westfehling

Dr. rer. nat. , Diplom-Chemiker, Heilpraktiker, Traditionelle Chinesische Medizin, 5. Dan Shito-Ryu Karate-Do, Autor der Bücher "Karate als Budo", Verlag Werner Kristkeitz, und "Die Form des Karate", erschienen im Palisander Verlag.

Karate-Irrtümer – gibt es richtig oder falsch?

Zum chinesischen Neujahr vor knapp einem halben Jahr hatte ja auch ich einige Anmerkungen gemacht zum Jahr des Tigers, u.a. dass es Überraschungen geben würde. Dass diese derart heftig ausfallen, hätten wohl die wenigsten von uns erwartet. Bei Betrachtung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo, Mystik und Esoterisches, Werte der Kampfkunst, Hintergründe | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Meister Anko Itosu – Ahnenforschung im Karate

Neues über die ganz „alte Schule“ Je mehr man über dessen Hintergründe weiß, desto mehr versteht man einen Sachverhalt. Und schon Konfuzius stellte klar: „Nach dem Alten suchen heißt das Neue verstehen“. In diesem Sinne erlaube ich mir die Beurteilung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo | Kommentar hinterlassen

zum Jahr des Wasser-Tigers

gewagte (?) Prognosen Eigentlich hatte ich es vorgezogen mich zu all den Zeremonien zum Jahresende und den mittlerweile recht „flach“ gewordenen Weihnachtsbräuchen nicht mehr gesondert zu äußern. Ich tat dies ja früher mehrfach, insbesondere im Hinblick auf die allenthalben um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo | Kommentar hinterlassen

Alte Schule im Budo

Karate und fortschreitende Lebenszeit Der Herbst ist wohl für viele Leute – auch außerhalb der Kampfkünste – die Jahreszeit vermehrter Kontemplation. Das Sinnieren über den Lauf der Welt oder das eigene Leben führt nicht selten in die Melancholie. Mag der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo | 4 Kommentare

Ritus Karate

Über das Bedürfnis zur Übung. Während meiner nun doch schon recht lange dauernden Praxis (nicht nur) des Karate traf ich immer wieder auf Leute, welche die Kata als solche ablehnten. Insbesondere in den 70er und 80er Jahren gab es eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergründe, Karate als Budo, Praxiserfahrungen, Werte der Kampfkunst | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Kata und Kihon – Henne und Ei

Als ich unlängst wieder einmal im Web in Sachen Karate und deren Schulen herumspökerte (ein norddeutscher Ausdruck) fand ich die Website eines in der Region immer noch recht namhaften Karate-Lehrers, den ich sogar persönlich kenne. Die Aufmachung der Seite fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hintergründe, Karate als Budo, Praxiserfahrungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Pinan-Kata – Evangelium oder Richtlinie?

Bedingt durch virusbedingte Abgeschiedenheit und der damit verbundenden vermehrten gedanklichen Einkehr erinnerte ich mich unter anderem an verschiedene Momente, in denen bestimmte, von mir durchaus geschätzte Trainings- und Instruktor-Kollegen lamentierten, dass seitens gewisser Dritter die doch so wertvollen Pinan- bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo, Praxiserfahrungen, Werte der Kampfkunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Prognosen zum Jahr des Büffels

Oder: über das Für und Wider von Horoskopen. In der Vergangenheit schickte ich mich gerne an vorsichtige Prognosen zum jeweiligen traditionell-chinesischen Jahreswechsel zu machen. Ich berief mich dabei auf einschlägige Websites, d.h. auf Meinungen von Leuten, die davon mehr verstehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiteres zum Budo-Alltag, Hintergründe, Mystik und Esoterisches | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Budo in Zeiten des Virus

oder: die teils erzwungene Rückbesinnung auf alte Werte Normalerweise erlaube ich mir um diese Zeit des Jahres einige kritisch-humorige Gedanken zum Sinn und Unsinn unserer Weihnachtsbräuche. In der derzeitigen Lage lass´ ich es lieber und versuche das vermeintlich Gute in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karate als Budo | Kommentar hinterlassen

Karate in Zeiten des Home-Dōjō

Wenn der Karate-Weg uns zu Hause festhält. Und doch: das Zum-Training-Gehen ist ein gesellschaftliches Ereignis. Obwohl wir uns in erster Linie zum Dōjō begeben um die Kampfkunst zu erlernen oder gegebenfalls zu unterrichten, schätzen doch die meisten von uns auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiteres zum Budo-Alltag, Karate als Budo, Praxiserfahrungen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar